Mittwoch, 1. März 2017

{DIY} Eierbecher aus Klorollen


Wenn es Gegenstände gibt, die man in jedem Haushalt finden kann, falls man doch spontan Lust bekommt ein bisschen herumzubasteln, dann sind das zweifellos die Klopapierrollen. Sie sind schnell gesammelt und man kann daraus tolle Sachen, speziell auch mit Kindern, basteln. Der Fasching ist nun vorbei - so können wir mit den Oster Basteleien beginnen. Die Eierbecher dürfen jedenfalls beim Osterfrühstück nicht fehlen. 


Das brauchst du:
leere Klopapierrollen
Bleistift
Cuttermesser
Schere
Lineal
selbstklebender Stoff (zB. von Pagro)


So geht's:
Meine Eierbecher haben eine Höhe von 3,5 cm. Zuerst zeichnet man mit einem Bleistift auf der Klorolle eine Linie in der gewünschten Höhe und schneidet das erste mit einem Cuttermesser vorsichtig aus. Das zweite Ende kann auch mit der Schere ausgeschnitten werden. Dann zeichnet man auf der Rückseite des selbstklebenden Stoffes einen Streifen auf, der doppelt so hoch wie der Eierbecher ist und einmal ganz herum alles abdeckt. Diesen Streifen schneidet man aus und legt ihn einmal um die Klorolle herum, sodass die Innenseite um die Kante gefaltet werden kann. So weiß man wo der Stoff an der Kante umgeschlagen wird. Bis zu dieser Kante kann man nun mit der Schere Streifen in den Stoff schneiden, damit man ihn dann leichter auf die Innenseite kleben kann. Mit einem Cuttermesser zieht man leicht an der Kante vom Umschlag eine Linie und entfernt das Abziehpapier auf der Seite, wo nichts eingeschnitten ist. Diese Seite klebt man nun um die Klorolle herum und kann dann einzeln die weiteren Streifen in die Innenseite kleben. Als Hingucker schneidet man ein kleines Herz aus einem anderen Stoff aus und klebt es in die Mitte des Eierbechers. 



Liebe Grüße

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen