Mittwoch, 26. Oktober 2016

{DIY} Herbstliche Miniaturwelt in Gläsern


Die Natur im Herbst hat für unsere Dekoration zu Hause jede Menge zu bieten. Bei einem Spaziergang im Wald findet man jede Menge direkt vor den Füßen - seien es herbstliche Blätter, Moos, Tannenzapfen & Co. Um diese Schätze schön in Szene zu setzen, eignen sich verschieden große Gläser, die ihr mit euren Fundstücken befüllen könnt. Auf einem großen Dekoteller platziert sieht das ganze sehr harmonisch aus. 




Das brauchst du:
Verschieden Große Gläser zB. Ball Mason Gläser (von Lieblingsglas)
Moos, Tannenzapfen, Bucheckern,...
herbstliche Figuren (zB Hirsch, Holzpilz, ...)
Apfel (davon mit einem Messer und einem Löffel ein Loch für ein Teelicht ausschneiden)
rote Beeren




Liebe Grüße

Eure 


Sonntag, 23. Oktober 2016

{DIY} Tolle Kürbis Deko ganz ohne Schnitzen


Herbst-Zeit ist Kürbis-Zeit. Wir lieben die große, runde Frucht nicht zur zum Essen, sondern auch als herbstliches Dekoelement. Einige haben bestimmt schon ein paar Kürbisse geschnitzt, bei denen das Ergebnis vielleicht nicht immer so wie erhofft war. Wesentlich einfacher als das Schnitzen von gruseligen Gesichtern ist die Variante mit dem Bohrer. Dafür braucht man auch keine besonderen Schnitz-Vorlagen, sondern kann einfach nach Herzenslust losschnitz... äh, bohren.


Das brauchst du:
Dekokürbis
Messer
Löffel
Bohrer
verschiedene Bohreraufsätze
Teelichter

So geht's:
Schneide mit einem scharfen Messer einen Deckel vom Kürbis ab und entferne zuerst grob das innere Fruchtfleisch. Nun kann man den Kürbis mithilfe eines Löffels aushöhlen, bis die Innenseite des Kürbis frei von Fruchtfleisch ist. 


Dann kann man mit einem Bohrer anfangen, Löcher in den Kürbis zu bohren. Schön ist es auch, wenn man verschieden große Bohreraufsätze verwendet und sich auch an Zick-Zack- und Linienmuster ausprobiert.


Zum Schluss kann man mit einem feuchten Tuch den Kürbis außen abwischen und in das Innere je nach Größe Teelichter stellen. Bitte den Kürbis bei brennenden Kerzen nie außer Augen lassen!


Liebe Grüße

Eure


Dienstag, 18. Oktober 2016

Apfel Mandel Smoothie


Herbstzeit = Apfelzeit. Derzeit fndet man wieder viele unterschiedliche Rezepte mit Äpfel in jedem Magazin und Rezeptheftchen. Aber wenn man schon so ein großes Angebot an regionalen Äpfeln im Supermarkt findet, muss ich wohl noch mehr mit dem leckeren gesunden Obst kreieren. Heute habe ich wieder ein - alles in den Mixer werfen - Rezept für euch, das auch noch wirklich gesund ist und Energie spendet. 


Rezept für 1 Glas:
2 Äpfel
Saft einer halben Zitrone
1/2 Banane
250 ml kalte Mandelmilch
1 TL Zimt
1 EL Agavendicksaft
3 EL Mandeln (zuvor etwas in Mandelmilch eingeweicht)

Zubereitung:
Die Mandeln in etwas Mandelmilch einweichen. Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden. Banane schälen und auch in Stücke schneiden. Alle Zutaten im Mixer pürieren. In ein großes Glas füllen und mit gemahlenen Mandeln bestreuen. 



Hmm yummy, uns schmeckts :)

Liebe Grüße

Eure

Mittwoch, 12. Oktober 2016

{DIY} herbstlicher Kastanienkranz


Als wir letztens am Wochenende auf die Nichte und den Neffen meines Freundes einen Nachmittag lang aufgepasst haben, haben wir jede Menge Kastanien gesammelt. Die Kleinen hatten eine große Freude dabei und wollten gar nicht mehr aufhören. Genau jetzt ist die Zeit für das Kastanien sammeln, da fällt oft in kurzem Abstand, die ein oder andere Kastanie vom Baum. Kastanien sind ja typische Herbstfrüchte und sind in der Herbstdeko tolle Helfer. Da wir alle so fleißig gesammelt haben, konnte ich einen tollen Herbstkranz mit Kastanien basteln,... und den möchte ich euch jetzt genauer zeigen. 



Das brauchst du:
Strohkranz als Untergrund (Ø zB. 30 cm)
jede Menge Kastanien
Heißklebepistole 
Moos


So geht's:
Klebe die Kastanien mithilfe der Heißklebepistole an dem Strohkranz fest. Am besten fängst du im inneren Kreis an und bewegst dich so bis nach außen. Die Kastanien können auch übereinander geklebt werden, damit alles etwas lebendiger wirkt. Das es nicht ganz möglich ist, alles vom Strohkranz mit Kastanien zu bedecken, habe ich mir gedacht, diese Löcher mit Moos auszufüllen, was nun auch ein toller Kontrast zu den Kastanien gibt. 


Liebe Grüße

Eure


Dienstag, 4. Oktober 2016

Der Herbst beginnt... eine Dekoidee als Einklang


Der Herbst zeigt sich nun langsam auch spürbar, nicht nur mehr laut Kalender. Die Blätter verfärben sich schon in ihre typische Herbstfarben, die Abende werden immer früher dunkel und auch bei den Temperaturen verträgt man schon ein kuscheliges Jäckchen. Nichts desto trotz hat der Herbst auch etwas Gutes. Da man nun automatisch mehr Zuhause ist hat man da auch mehr Zeit für Dinge, die im Sommer eher nach hinten gestellt worden sind. Auch bei mir ist es so. Ich komm wieder mehr ins "Bastel- & Umgestaltungsfieber" Zuhause, denn ich muss ehrlich zugeben, dass ich im Sommer etwas "Bastel- und Backfaul" war, aber so Zeiten kennt man bestimmt auch, auch in anderen Situationen. Am Wochenende habe ich mir schon ein paar Gedanken gemacht, was ich alles in nächster Zeit hier teilen möchte. Ein kleines Ergebnis vom Wochenende habe ich heute schon für euch. Es schreit noch nicht zu 100% nach Herbst, aber ein Hauch davon ist schon dabei. 


Das brauchst du:
schöner Kranz zum Aufhängen ...
... oder man bastelt sich selbst eine Aufhängung an einen Kranz
verschiedene kleine Vasen
Garn
frische Blumen
nach Belieben auch weitere Deko zum Aufhängen wie zB. Stoffherzen, ...


So einfach geht's:
Befülle die Vasen mit etwas Wasser, schneide die Blumen in der passenden Größe zurecht und stelle sie in die Gläser. Dann schneidest du dir ein langes Stück Garn ab. wickelst es ein paar Mal um den Glashals und knotest es fest. Der restliche Garn aber noch nicht abschneiden. Beim Aufhängen der Gläschen ist es von Vorteil, wenn der Kranz schon von der Decke hängt, um das Gewicht gleichmäßig verteilen zu können. Beim Aufhängen holt man sich am besten Hilfe, denn so hält der Eine die Vase fest, während der Andere diese aufhängen und wieder am Glas befestigen kann.


Liebe Grüße

Eure