Dienstag, 8. Dezember 2015

Weihnachtsbäckerei: Marzipan Vanille Hügel mit weißer Schokolade


Wart ihr schon fleißig am Weihnachtskekse backen? Diese kleinen Hügel sind nun meine 4 Kekssorte. Klingt nicht gerade, denn ich kenne da genug, die jedes Jahr mindestens 15-20 verschiedene Sorten zaubern. Bei mir werden es meistens nie mehr wie 5 Sorten. Kekse backen macht mir schon Spaß, aber meistens habe ich dann auch bald genug davon. Aber es ist wichtig für mich, diese Tradition weiter zu führen, denn ich finde, Weihnachtskekse gehören zur Vorweihnachtszeit einfach dazu, schlussendlich freut man sich ja selber darüber. 



Rezept:
200 g Mehl
200 g Marzipanrohmasse
120 g Zucker
1 Vanilleschote
2 Eier
1 EL Chia-Samen
3 TL Orangenschalenabrieb (unbehandelt!)

Glasur:
150 g weiße Kuvertüre
1 EL Sahne
Staubzucker


Zubereitung:
Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Vanilleschote mit dem Messer aufschneiden und auskratzen. Unter die Masse rühren. Mehl mit den Chia-Samen und Orangenschalenabrieb vermischen und unter die Eimasse rühren. Die Marzipanrohmasse in kleine Stücke zupfen. Tipp: Damit der Marzipan nicht an den Händen kleben bleibt, die Finger oder den Marzipan in Staubzucker tunken. Das Marzipan nach und nach zum Teig geben und mit den Knethaken vom Mixer in den Teig einarbeiten. Wenn die Masse zu zäh ist, etwas Milch zufügen. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und 4 cm große Tupfer auf die Backbleche spritzen. 8-10 Minuten backen, bis die Spitze etwas braun wird. Dann sollte man die Tupfer gut auskühlen lassen. 

Glasur:
Währenddessen die Kuvertüre mit der Sahne über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Dann die Teigtupfer mit der Spitze in die Schokolade tunken und etwas auskühlen lassen. Zum Schluss werden die Tupfer an der Oberseite in Staubzucker gewälzt. In Keksdosen zwischen Backpapier schichten und kühl Lagern. (Ich stelle sie sogar nach draußen auf den Balkon - vor dem Verzehr jedoch 15 Minuten der Zimmertemperatur anpassen lassen - dann können sich alle Aromen entfalten)

Haltbarkeit ca. 4 -5 Wochen



Viel Spaß beim Backen!

Liebe Grüße, eure

Kommentare:

  1. Hm.. die sehen lecker aus. Ich liebe einfach alles mit Marzipan, die Plätzchen werde ich deswegen bestimmt mal nachgucken.

    Ich habe dieses wahr auch nicht so viel gebacken. Mehr als 4 Sorten schaffe ich auch eigentlich nie. Dabei gibt es nichts leckeres als selbst gebackene Weihnachtsplätzchen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Rebecca.
      Danke für dein liebes Kompliment. Ja alle Marzipan Liebhaber werden diese Kekse lieben. Wie du sagst, zu Weihnachten gehören einfach Kekse dazu!

      Liebe Grüße
      Jasmine

      Löschen
  2. Liebe Jasmin,
    ich schaue so gerne bei dir vorbei und muss nun mal einen Kommentar da lassen - diese Kekse werden dieses Jahr in meine Rezeptliste aufgenommen und nachgebacken. Ich mag auch so gerne Marzipan. Vielen Dank dafür :)

    So schöne Ideen hast du immer, einfach nur schön bei dir vorbei zu schauen:)

    Viele liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      oh danke, dass freut mich sehr dass du meinen Blog immer wieder gerne besuchst. Ich danke dir auch für deine liebes Kommentar sowie Kompliment zu meinen Ideen. Ich bin gespannt wie dir die Kekse schmecken werden :)

      Liebe Grüße
      Jasmine

      Löschen