Dienstag, 25. März 2014

Gewächshaus als Mitbringsel


Bald kommt die Zeit, bei der sich Gärter bzw. Hobby Gärtner so wie ich sich wieder mit den tollsten und aber tollsten Blumen austoben können. Ich hab zwar leider keinen Garten (*seufz*), aber unsere Balkonkistchen, das Gemüsegärtchen und zahlreiche Blumentöpfe schreien danach, endlich wieder Blumen sehen zu dürfen. Heute gibt's ein kleines DIY, dass sich super verschenken lässt. Kennt ihr das nicht auch, ihr seit irgendwo eingeladen, zB zu einem Grillfest, leckeres Mittagessen oder einfach nur zum Plausch mit Kaffee und Kuchen und habt das Gefühl, irgendeine Kleinigkeit mitzubringen um dem Gastgeber/in eine Freude zu machen. Meistens bringt man ja eine Flasche Wein, die man später wahrscheinlich noch selber mit aus trinkt mit. Dieses kleine Gewächshaus ist sicher mal eine super Abwechslung und ein außergewöhnliches Geschenk, über das man sich bestimmt freuen kann.



Das brauchst du dazu:

kleines Einmachglas deiner Wahl
Erde
Blumensamen deiner Wahl
diverse Geschenkbänder
Klebeband
Pinsel
Tafelfarbe + Kreide
Etikett für den Deckel


Du klebst mithilfe des Klebebandes einen Rahmen auf das Glas und malst es mit Tafelfarbe aus. Anschließend ziehst du das Klebeband gleich ab und lässt das Glas gut trocknen.
Drucke dir entweder dein eigenes Etikett aus, welches du dir auf den Deckel klebst, oder klebe ein Blatt Papier auf den Decke und beschrifte es mit bunten Farben. Damit das Gewächshaus noch nach einem Geschenk aussieht, verziere es mit ein paar Geschenkbänder deiner Wahl. Das Gänseblümchen pimpt das Glas auch noch auf. Nun kannst du das Glas mit Erde befüllen (ca. 1/4) und die Blumensamen darauf verstreuen. Gieße gleich etwas Wasser dazu, dass die Samen auch etwas Feuchtigkeit bekommen und super gedeihen können.




Bitte entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder, aber das Licht lässt bei diesem grausigen Wetter auch zu wünschen übrig. 


Kommentare:

  1. So eine wunderschöne Idee! Die Umsetzung und Verpackung ist einfach genial.
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir :) Das kommt dabei raus wenn man Blumensamen draußen setzten will, es aber noch zu früh ist :) Eines wurde schon verschenkt und hat eine große Freude bereitet :)
      LG Jasmine

      Löschen
  2. Das ist mal eine richtig tolle Idee!! Danke dir :-)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch ein großer Fan von Gastgeschenken. Es ist einfach eine nette Geste wenn man der Gastgeberin/dem Gastgeber eine Kleinigkeit mitbringt. Dein kleines Gewächshaus ist dafür ideal! Und ich glaube du bist zu streng zu dir, die Bilder sehen toll aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich finde Gastgeschenke gehören irgendwie zu einer Einladung dazu. Es muss gar nicht viel sein und schon gar nicht teuer, meistens sind selbstgemachte Sachen die schönsten und zeigen dass man sich Mühe gemacht hat. Diese Geschenke kommen wirklich von Herzen.

      Liebe Grüße
      Jasmine

      Löschen
  4. Hallo Jasmine,
    ich möchte solche Mini-Gewächshäuser zu Ostern verschenken. Habe jetzt mal probiert die Kamille zu säen, die wächst bei mir aber ganz schlecht bzw. fast gar nicht. Ist die Kamille bei dir gut gewachsen?
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katharina! Bei mir wächsts echt total gut! Icb hab es bis jetzt 1x gegossen und das hat bis jetzt gereicht! Hab den deckel meistens zu und somit ist eine hohe feuhtigkeit darin entstanden! Bei mir ist es gleich nach dem 4. oder 5. tag gewachsen! Hast dus immer offen oder zu? An einem hellen Ort stehen?

      Liebe Grüße

      Jasmine

      Löschen
    2. Hallo Jasmine,
      danke für deine Antwort! Dann muss ich wohl den Deckel öfters zumachen. An einem hellen Ort steht es schon. Ich probiers einfach noch weiter. Dann wird es bei mir hoffentlich auch noch klappen!
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  5. Das ist ja eine super süße Idee. Ich weder gleich mal schauen ...muss ich doch etwas morgen mitbringen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea, ja so einfach gemacht und ein tolles Geschenk. Liebe Grüße Jasmine

      Löschen
  6. Liebe Jasmine,
    das ist eine total nette Idee. Da du es mittlerweile ja erprobt hast, ob es funktioniert, habe ich folgende Frage:
    Ist dir die Erde geschimmelt, weil es am Boden ja kein Loch gibt, an welchem überschüssige Flüssigkeit entweichen kann?
    Danke schonmal!
    Liebe Grüße, Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melissa,

      Bei mir hat es nicht geschimmelt. Ich habe auch nie soviel Wasser rein gegeben, dass sich am Boden nichts abgesetzt hast. Am besten besprühst du die Erde mit so einer Wasserspritzer. Sobald die Pflänzchen eine gewissen Größe erreicht haben, musst du die Keimlinge sowieso umtopfen.

      LG Jasmine

      Löschen
  7. Ich bin gerade erst auf Deinen tollen Blog gestossen und die Idee mit dem Geschenk-Gewächshaus haut mich fast aus den Socken. Ich werde morgen schnurstracks Blumensamen holen und das ausprobieren. Vielen, vielen Dank fürs Teilen!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :)
      Vielen lieben Dank für dein tolles Kompliment, es freut mich sehr dass dir meine Idee so toll gefällt!

      LG Jasmine

      Löschen
  8. Hallo,
    weißt du zufällig noch, wie gross deine Gläser waren?
    LG :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Die waren ca. 10 cm hoch!

      Liebe Grüße zurück
      Jasmine

      Löschen