Samstag, 18. Januar 2014

{DIY} Tablett aus Bilderrahmen



Zuerst möchte ich mich mal bei euch bedanken, dass ihr immer so zahlreich meine Seite besuchen kommt und vor allem so tolle Kommentare hinterlässt. Ich freu mich jedes Mal und bin euch sehr dankbar dafür.

Wie ihr oben im Bild seht gibt's heute wieder ein DIY bei der sich ein alter Bilderrahmen zu einem Tablett verwandelt. Ein alter Bilderrahmen kann mehr als nur ein Kunstwerk in Szene setzen zum Beispiel dir beim servieren helfen :)




So wird's gemacht:

Den Bilderrahmen sowie die Rückseite mit dem Schleifpapier grob abschleifen. Falls ihr keine Rückwand mehr habt, oder diese zu dünn ist, könnt ihr selber eine in der gleichen Größe zuschneiden bzw vom Baumarkt zuschneiden lassen. Danach den Staub gut entfernen. Die Rückseite des Bilderrahmens in den Bilderrahmen legen und von der Rückseite Nägel in den Rahmen schlagen, damit das Brett fest sitzt und nicht raus fallen kann. Ihr könnt eventuell von hinten alles noch mit einem Leim an der Leiste des Rahmens verkleben. 

Das so entstandene Tablett mit hellblauer Acrylfarbe (natürlich gehen auch andere Farben) gründlich einstreichen und gut trocknen lassen. Zum Schluss werden noch die Möbelgriffe an dem Tablett mit den passenden Schrauben befestigt, damit es auch seinen Zweck erfüllt. Ich hab meine Griffe an der Oberseite befestigt, weil ich leider auf der Seite eine zu schmale bzw. geschwungene Holzleiste habe um sie dort zu befestigen. Ihr könnt also die Griffe wo euch lieb ist befestigen.







Ich wünsch euch noch ein schönes erholsames Wochenende und lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen