Dienstag, 31. Dezember 2013

Silvester Cupcakes mit Feuerwerk


Zum Jahresabschluss hab ich noch Cupcakes gebacken. Die werden später noch schön eingepackt, auf die Wintergrillfeier mitgenommen und als Überraschung zu Mitternacht angezündet. Die Sternspritzer sind richtige Hingucker und können auch bei anderen Speisen oder als Deko eingesetzt werden.



Hier nun das Rezept für die Cupcakes:

Teig (für 12 Stk.):

200 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Butter (weich)
1 Ei
120 ml Milch
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker
160 g Zucker

Den Backofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vorheizen.
Zucker mit Vanillezucker vermischen. Butter, Ei und das Zuckergemisch schaumig schlagen. Die Milch nach und nach einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver versieben und zum Buttergemisch langsam einrühren. Muffinblech mit Förmchen auslegen und den Teig auf die 12 Mulden aufteilen und ca. 25 Minuten backen (Nadeltest machen)
Tipp: Ich nehm immer ein Eisportionierer und füll die Masse so in die Förmchen (da geht nix daneben und man ist schneller als zB mit einem Löffel)

Nachdem sie fertig gebacken habe, hab ich sie auskühlen lassen und in der Mitte der Muffins eine kleine Öffnung ausgeschnitten und diese mit flüssigem Caramel gefüllt (Bon Maman Caramel)



Für das Topping:

100 g weiche Butter
100 g Frischkäse
200 g Staubzucker

Die Zutaten miteinander vermixen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und ca. 15 Min. in den Kühlschrank stellen. Dann in einem Kreis die Masse auf die Muffins aufspritzen, mit Deko Zuckerperlen bestreuen und gut kühl stellen. Vor Gebrauch die Sternspritzer in das Topping stecken.


Diese Sektflasche hab ich noch mit schwarzem Lack besprüht (matt) und mit Kreide einen Neujahrs-Spruch drauf geschrieben. Lässt sich super verschenken.


In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen guten Rutsch ins neue Jahr und dass euch 2014 all eure Wünsche und Träume erfüllt.

Lasst die Korken knallen!
Bis nächstes Jahr

Liebe Grüße, eure


Samstag, 28. Dezember 2013

Roomtour: Schlafzimmer


Heute führ ich euch mal durch unser Schlafzimmer, bei der unser Bett auch aus Paletten besteht. Wir schlafen jetzt schon ca. 2 Jahre darauf und sind total zufrieden. Meine Idee war es die Paletten zu flämmen, dass sie diese schöne dunkle Farbe bekommen. Hinten an der Wand hängen meine selbst gemachten "Bilder". Ich finde unser Schlafzimmer total gemütlich und fühl mich dort total wohl. Das ist ja auch das Wichtigste. 







Auf diese "Bilder" bin ich total stolz. Hier habe ich aus Holzlatten eine so quasi "Minipalette" gebaut, diese weiß lackiert und anschließend mit Buchstabenvorlagen diesen Spruch von Bob Marley darauf geschrieben.
Paletten dominieren in unserer Wohnung sehr, da hab ich euch noch gar nicht alles gezeigt. Aber was noch nicht war kann ja noch werden. Zurzeit sieht man ja so viel was man alles aus Paletten machen kann. Ich finde es total super und liebe diese Teile :)


Wie diese Regale an der Wand - diese wurden auch aus Paletten heraus geschnitten, der Boden wurde mit einem Holzpflock zugemacht und zum Schluss auch geflämmt.









So sieht das ganze dann am Abend aus, auf dem Bild sieht zwar alles viel heller aus. In Wirklichkeit ist alles noch viel gemütlicher. An den Paletten, die wir aufgestellt haben, haben wir noch ein Polster selbst überzogen und an die Paletten geschraubt, damit man sich auch mal dort anlehnen kann.



Donnerstag, 26. Dezember 2013

Kissenhülle selber nähen + Giveaway


Hallo ihr Lieben,

Herzen, Herzen, Herzen, so viele Herzen. Und das alles auf  einmal. Heute zeig ich euch meine selbst genähte Kissenhülle, die einfach nach zu machen ist und bei der man nicht unbedingt ein Abzeichen im Nähen braucht (ich bin nämlich auch nicht die Beste Näherin bzw. such mir immer einen einfachen Weg *hihi*) Diese tolle Kissenhülle gibt's sogar auch noch zu gewinnen, aber dazu später mehr. Zuerst zeig ich euch mal wie's geht:



für ein 40 x 40 cm Kissen schneidet ihr aus dem Stoff folgendes Maß aus:
B: 44 cm
H: 88 cm

Dann legt ihr es in der Höhe einmal in die Hälfte und steckt es unten und seitlich mit Stecknadeln ab. Oben lässt ihr es offen, denn nach dem Nähen wird es nach links gedreht.


Dann näht ihr mit der Nähmaschine mit einem Abstand von max. 1,5 cm vom Rand weg herum und lässt oben ca. 3 cm offen (wie auf dem Bild).


Dann faltet ihr das offen gelassene Stück nach unten und steckt es dort mit Stecknadeln ab


Mit der Nähmaschine dieses Stück nähen


das gleiche auf der anderen Seite


Dann näht ihr dort wo ich den Pfeil eingefügt habe auch noch darüber. Danach dreht ihr das Kissen nach links und stopft alle Ecken gut nach außen.


Die Druckknöpfe auf der inneren Seite anbringen, damit das Kissen auch etwas zugemacht werden kann. Ich hab 3 Stück, aufgeteilt auf einer Seite angenäht.


Dann könnt ihr einen Stempel nach Belieben dick mit Textilfarbe einpinseln. Ihr könnt euch auch einen Stempel selber basteln (zB aus einer Kartoffel ausschneiden) oder wie ich hier diesen Keksstempel benutzen. Macht zuvor noch einen Probedruck auf einem Stoffrest, damit ihr seht, ober ihr mehr oder weniger Farbe braucht. Ich hab gleich viel darauf gepinselt, denn beim ersten Mal hat es nicht sehr deckend gestempelt.


Nun kann auf den Stoff gestempelt werden. Am besten legt ihr noch eine Zeitschrift oder dergleichen in die Kissenhülle hinein, dass es die Farbe nicht auf die andere Seite der Kissenhülle durchdrückt. Das ganze ca. 24 Std. gut trocknen lassen.


sooo und nun zum Gewinnspiel!!!

Diese tolle Kissenhülle hab ich nur für euch genäht, denn die gibt es für einen von euch zu gewinnen.

Was Ihr dafür tun müsst ist Folgendes:
werdet Fan auf meiner Facebook-Seite (sofern ihr noch keine Fans seid) und teilt diesen Beitrag, den ich auch dort poste, weiter!

Hier der Link dazu:

Es ist sehr wichtig, dass ihr unbedingt nur von meiner Seite aus weiterteilt. Teilt Ihr diesen Beitrag zb. von euren Freunden weiter, kann ich dies leider nicht nach verfolgen.
Denn ich werde von den Personen, die den Beitrag von meiner Seite aus geteilt haben, ein Los mit dem jeweiligen Namen schreiben, alles in einen Topf werfen und sobald das 500ste "Gefällt mir" auf meiner Seite erreicht wurde, wird ein Los gezogen. Das ist dann der glückliche Gewinner. Ich werde den Gewinner dann veröffentlichen, er muss mir seine Adresse per Nachricht zukommen lassen und dann wird alles mit der Post verschickt.


Ich wünsche euch viel Glück dabei und freu mich schon bald den Gewinner bekannt zu geben. Also teilt drauf los und erhöht eure Gewinnchance!

Eure


Dienstag, 24. Dezember 2013

Last Minute Weihnachtsgeschenke


Heute hab ich noch schnell Last Minute Weihnachtsgeschenke gebastelt, von denen ihr vielleicht was nachbasteln könnt. Hier hab ich aus einem Eierkarton eine Geschenkverpackung gebastelt. Die Eierbox hab ich mit hellblauer Farbe bemalen, darüber hab ich ein Geschenkpapier, auf welches ich zuvor noch Schneeflocken aufgemalen habe, gewickelt und mit einem Bändchen und einem grünen Zweig verschönert.
Dahinter verbirgt sich eine tolle süße Überraschung, die man so nicht erraten würde.









Diese Heinzelmännchen waren in ca. 20 min fertig gebastelt und sind eine sehr niedliche kleine Geschenkidee. Ich find sie total süß :)

Alles was ihr dazu braucht ist folgendes:



die Holzkugeln mit dem Heißkleber miteinander verkleben


aus dem Dekoband einen Schal formen


aus der roten Filzplatte Dreicke ausschneiden und ebenfalls mit dem Heißkleber an dem Kopf befestigen


mit dem schwarzen und weißem Lackstift noch ein nettes Gesicht aufzeichnen und fertig ist das Heinzelmännchen.




Diese Christbaumkugeln hab ich noch mit Glitzer verschönert und sind auch sehr gut als ein kleines Extra für ein Weihnachtsgeschenk geeignet. Aufwand pro Kugel ca. 5-10 Minuten.

Das braucht ihr dazu:



die Christbaumkugel mit dem Klebeband in einer gewünschten Form akleben


Das ganze mit flüssigem Klebstoff bemalen und mit dem Glitzer bestreuen


das Klebeband gleich abziehen und eventuell noch mit einem Wattestäbchen das übrige Glitzer entfernen.


Hier hab ich ein Herz gleich mit Klebstoff aufgezeichnet


dann mit Glitzer eingestreut und gut trocken lassen

Ich hoffe ihr konntet noch die ein oder andere Idee daraus entdecken und bastelt heute noch schnell ein selbst gebasteltes Weihnachtsgeschenk für eure Liebsten

Ich wünsche euch noch ein wunderschönes Weihnachtsfest mit eurer ganzen Familie, lasst die Gläser klimpern, genießt das tolle Essen und beschenkt euch mit tollen Sachen. Genießt die Zeit zusammen

Ho ho ho......

ich schicke euch liebe Weihnachtsgrüße